Huawei: Stellungnahme zu Facebook, WhatsApp und Instagram

Huawei Logo

Huawei Logo

Gestern wurde berichtet, dass Huawei künftig Facebook, WhatsApp und Instagram nicht mehr auf seinen Geräten vorinstallieren darf. Nun liegt eine offizielle Stellungnahme vor.

Facebook hat Huawei angewiesen, auf die Vorinstallation seiner Apps auf neuen Geräten zu verzichten. Was wohl weder für Huawei noch die User ein großer Verlust wäre. Dennoch waren einige User besorgt, ob die Apps auf den Geräten auch weiterhin funktionieren werden.

Via Facebook, wie lustig, hat sich nun Huawei Mobile Deutschland geäußert und eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht. Natürlich bleibt auf allen aktuellen Geräten alles beim alten.

„Liebe HUAWEI Community, eine kurze Info hinsichtlich Apps. Bei allen HUAWEI Smartphones & Tablets, die bereits verkauft wurden, aktuell verkauft werden oder auf Lager sind, können Apps wie Facebook, WhatsApp oder Instagram ganz normal verwendet oder heruntergeladen werden.“

Für diese Geräte ändert sich also erst einmal nichts. Und wenn doch, man kann sich die entsprechenden apk-Dateien ja auch im Netz herunterladen und installieren.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Aber findet ihr es schlimm, wenn auch zukünftig die Apps von Facebook und Co. nicht mehr vorinstalliert wären? Es gibt wohl schlimmeres.

Quelle(n):
https://www.facebook.com/HuaweiMobileDE/posts/2196387237076954

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19465 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*