Huawei und Google wollten in den USA groß auftrumpfen

Huawei und Google wollten in den USA ganz groß auftrumpfen. Erfahrt hier, was die beiden Giganten zusammen in den USA geplant hatten

Huawei und Google hatten Großes vor. Doch dann kam ihnen der US-Bann dazwischen. Neue Informationen bestätigen nämlich, dass man zusammen an einem smarten Lautsprecher gearbeitet hat.

Huawei und Google sollen an einem Smart Speaker mit dem Google Assistant gearbeitet haben. Es war geplant, dass Huawei den Lautsprecher auf der IFA 2019 präsentiert und danach auch in den USA verkaufen wollte.

Doch dann kam der US-Bann und machte beiden einen Strich durch die Rechnung. Derzeit befindet sich Huawei noch immer auf der schwarzen Liste der USA und die Anträge auf Zusammenarbeit mit US-Unternehmen sind noch immer nicht bearbeitet.

Daher ist schwer davon auszugehen, dass es im September keinen smarten Lautsprecher von Huawei und Google auf der IFA 2019 zu sehen geben wird. Bei Huawei soll das Projekt mittlerweile wohl auch nicht mehr oberste Priorität haben.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Huawei hatte bereits Ende letzten Jahres einen smarten Speaker präsentiert, jedoch aber nur für China. Ansonsten ignoriert der Hersteller das Thema großzügig.

Quelle(n):
https://techcrunch.com/2019/07/29/huawei-and-google-were-reportedly-building-a-now-suspended-smart-speaker/

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply