Huawei verliert massiv Marktanteile und ist nicht mehr größter Smartphone-Hersteller

Huawei war im zweiten Quartal diesen Jahres überraschend zum größten Smartphone-Hersteller der Welt aufgestiegen. Überraschend deshalb, weil man seit Mai letzten Jahres mit den Folgen des US-Banns kämpft.

Doch nun schlagen die Verbote so langsam richtig durch, Huawei verliert international massiv an Marktanteilen. Und musste so natürlich auch wieder die Spitzenposition des größten Smartphone-Herstellers abgeben.

Während Huawei im April noch einen weltweiten Marktanteil von 21 Prozent hatte, fiel die Wert bis August 2020 auf 16 Prozent. Ein Verlust von 5 Prozent Marktanteil innerhalb von 4 Monaten deutet darauf hin, dass es wohl Einbußen an verkauften Smartphones im zweistelligen Millionenbereich gegeben haben muss.

Ranking Smartphone-Sales August 2020
Ranking Smartphone-Verkäufe im August 2020 (Quelle: Counterpoint Monthly Market Pulse)

Samsung hat nun die Spitzenposition wieder übernommen mit 22 Prozent Marktanteil, auf Platz 3 findet sich Apple mit 12 Prozent und auf Platz 4 Xiaomi mit 11 Prozent Marktanteil.

Man kann also feststellen, dass der Abstieg von Huawei begonnen hat, die Verluste an Marktanteilen sind massiv und die Prognose, dass Huawei im nächsten Jahr nur noch auf Platz 7 der Hersteller zu finden sein könnte, ist nicht ganz unglaubwürdig.

Quelle(n):
Counterpoint

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.