Huawei im 2. Quartal größter Smartphone-Hersteller

Huawei Logo

Es war dann doch kein Strohfeuer. Als Huawei im April diesen Jahres erstmals Samsung als größten Smartphone-Hersteller überholte, hielten es viele für eine Momentaufnahme.

Doch dann war Huawei auch im Mai weiter vor Samsung zu finden. Und nun liegen die Zahlen vom 2. Quartal vor, und im gesamten Quartal konnte Huawei die Spitze verteidigen.

Huawei hat in den 3 Monaten 55,8 Millionen Geräte verkauft, Samsung soll nur 53,7 Millionen Geräte verkauft haben. Ein knapper Vorsprung, aber dennoch eben über ein gesamtes Quartal die Nummer 1.

Man muss aber dazu sagen, dass dieser Erfolg alleine den Verkaufszahlen aus China zu verdanken ist. Denn in den westlichen Märkten hat Huawei nach dem Verbot der Google-Dienste extreme Verluste hinnehmen müssen.

Noch vor einem Jahr verteilten sich die Zahlen 50:50 auf die globalen und die chinesischen Verkäufe. Mittlerweile nimmt China aber knapp 70 Prozent der Huawei-Verkäufe ein.

Ein weiter Grund für den Sprung an die Spitze ist die Corona-Krise. Diese hat Samsung doch mächtig zugesetzt und für ein Minus von 30 Prozent gesorgt. In China hingegen wuchs der Markt leicht, dies reichte Huawei für die Nummer 1 im zweiten Quartal 2020.

Quelle(n):
Canalys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.