Huawei Watch GT 2 Pro Testbericht

Edle Materialien, lange Akkulaufzeit und tolle neue Funktionen: Huawei legt bei seiner Smartwatch Watch GT 2 Pro noch einmal nach!

Die Huawei Watch GT 2 Pro ist nicht nur ein elegantes Upgrade für die Huawei Watch GT 2, sondern bringt auch einige spannende neue Funktionen.

Android-Nutzer können weiterhin Musik oder Podcasts auf die Watch in Form von MP3-Dateien übertragen. Dies hat den Vorteil, dass ihr die Uhr auch komplett ohne Telefon mit euren Bluetooth-Kopfhörern koppeln könnt und so mit wenig Ballast beim Sport eure Lieblings-Playlists hören könnt. Streaming-Dienste steuert ihr per Uhr auf dem gekoppelten Smartphone. Insgesamt stehen 4 Gigabyte Speicherplatz für neue Watchfaces, oder auch bis zu 500 Songs zur Verfügung. Benachrichtigungen können von dem Handy an die Uhr durchgereicht werden, es ist aber weiterhin nicht möglich, eine Antwort zu senden.

Auch das Zusammenspiel mit einem iOS Smartphone gestaltet sich nun deutlich besser. So ist es nun sowohl Android- als auch iPhone-Besitzern möglich, Freisprechtelefonate per Uhr zu führen. Bei unserem Test funktioniert das richtig gut. Das Mikrofon und die Lautsprecher dienen aber nicht als Sprachassistent und werden wirklich nur aktiviert, wenn sie zum Telefonieren oder zur Wiedergabe genutzt werden. Ebenfalls mit dabei sind die Möglichkeiten die Kamera über die Uhr auszulösen oder die sehr nützliche Funktion euer Smartphone mit einem lauten “I am here!” euch wissen zu lassen, wo es gerade liegt.

Pro-Faktor: Neue Funktionen

Die Huawei Watch erfasst wie gewohnt mit ihrer Sensorik Workouts, setzt dabei jedoch auf noch genauere Messverfahren. So kommt zum Messen der Herzfrequenz bereits die vierte Generation der TruSeen-Technologie zum Einsatz. Die Herzfrequenz wird dabei Tag und Nacht gemessen und zwar durchgehend oder „intelligent“, das heißt in etwas größeren Abständen. Die Watch GT 2 Pro erfasst auch die Sauerstoffsättigung im Blut (SpO2) und gibt nach Lauftrainings den für Ausdauersportler interessanten Wert VO2max aus. Euer Schlaf wird mit TruSleep 2.0 nicht nur getrackt ,sondern ihr bekommt am Morgen auch einen entsprechenden Bericht inkl. Tipps zur Verbesserung eurer Schlafqualität. Wann ungesunder Stress im Alltag auftritt, darauf kann euch das  eingebaute Stress Monitoring TruRelax aufmerksam machen und natürlich werden auch eure Bewegungsdaten erfasst. Über einhundert Sportarten inklusive Laufen, Schwimmen, Klettern, Gehen oder Radfahren können akkurat erfasst werden. Neu hinzugekommen ist ein „Golf Driving Range“-Mode und eine verbesserte automatische Workout-Erfassung.

Huawei Watch GT2 Pro
Huawei Watch GT2 Pro (Quelle: Huawei)

Gleiches gilt auch für die Erfassung der Geodaten über das eingebaute GPS-Modul. Huawei hat diesem Feature nun eine brauchbare Funktion für Outdoor-Sportler hinzugefügt: Starten Nutzer die Aufzeichnung eines Trainings, etwa Laufen, Gehen oder Radfahren, finden sie per Wisch nach links ein Menü, das die gelaufene Route in Form einer Linie darstellt. Wer in ungewohntem Gelände unterwegs ist, kann sich dann über die „Rückweg“-Funktion nach Hause führen lassen. Dabei zeigt ein Pfeil die Richtung an und die Linie offenbart, welche Abbiegungen man auf dem Hinweg genommen hat. Wir haben diese Funktion mehrmals im heimischen Wienerwald getestet und waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Die Uhr gibt Hinweise, wenn man sich vom idealen Kurs entfernt und die Linie hilft gut bei der Orientierung.

Huawei Watch GT2 Pro Classic
Huawei Watch GT2 Pro Classic (Quelle: Huawei)

Pro-Faktor: Edle Materialien

Die Huawei Watch GT 2 Pro kommt in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt: Die Sport-Variante mit einem Armband aus Fluorelastomer, die Classic-Edition mit elegantem Lederarmband und einem Titangehäuse. Das OLED-Display wird nun mit extrem hochwertigen Saphirglas geschützt. Die Rückseite aus gehärtetem Keramik sorgt nicht nur für ein angenehmes Tragegefühl, sondern die Huawei Watch GT 2 Pro kann nun auch kontaktlos geladen werden. Die geschieht entweder in der mitgelieferten Ladeschale, ein Ladepad oder dank Reverse Charging auch direkt auf der Rückseite eines passenden Huawei-Smartphones.

Huawei Watch GT2 Pro
Huawei Watch GT2 Pro (Quelle: Huawei)

Es gibt jetzt Apps?

Die Huawei Watch GT 2 Pro hat ein Feature bekommen, das viele bei der Watch GT-Linie bisher vermisst haben. Über die Health-App ist es nun auch möglich, Apps zu installieren. Zwar gibt es bisher nur die zwei Spiele Wodpuz und Infinity Loop Lite, aber das ist schon einmal ein Anfang und wir sind uns sicher, dass schon bald weitere nützliche Helfer-Apps auf die Uhr wandern werden. Huawei arbeitet daran, Drittanbieter-Apps auf die Smartwatches zu holen und wohl in Zukunft auch einen richtigen App-Store zur Verfügung zu stellen.

Das Herz der Huawei Watch GT 2 Pro ist weiterhin der besonders energieeffiziente Huawei Kirin A1 SoC. Dieser ermöglicht nicht nur eine Vielzahl von leistungsstarken Funktionen, sondern vor allem die besonders lange Akkulaufzeit von bis zu zwei Wochen. Selbst wenn ihr die Uhr extrem intensiv nutzt und alle Überwachungsfeatures einschaltet, werdet ihr auf mindesten 7-9 Tage Akkulaufzeit kommen. Mit der kabellosen Schnellladung lässt sich die Huawei Watch GT 2 Pro in nur fünf Minuten für weitere zehn Stunden auftanken. In weniger als zwei Stunden ist die Uhr komplett geladen.

Huawei Watch GT2 Pro
Huawei Watch GT2 Pro (Quelle: Huawei)

Huawei Watch GT 2 Pro Spezifikationen

  • Displaygröße: 35,3 mm
  • Gewicht: 52 Gramm
  • Displaytechnik: OLED
  • Displayauflösung: 454×454 Pixel
  • Gehäusematerial: Titanlegierung
  • Wasserdichtigkeit: zum Schwimmen geeignet (5 ATM / 50 Meter)
  • Speicher: 4 Gigabyte intern / 32 Megabyte Arbeitsspeicher
  • UVP: EUR 299,00
  • Verfügbare Farben: Classic Edition, Sport Edition
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Huawei erweitert seine Watch GT-Linie ständig mit kleinen, aber bedeutsamen Aktualisierungen. Die neueste Aktualisierung kombiniert hochwertige Materialien, ein Premium-Design sowie drahtloses Laden. Mit der bisher ausgereiftesten Software-Erfahrung, einigen spannenden neuen Features, die kommende Möglichkeit Apps von Drittanbietern zu installieren, oder auch die verbesserte iOS-Kompatibilität sorgt Huawei  für einen ordentlichen Sprung nach vorne. Obwohl die Uhr mit 52 Gramm etwas schwerer ist als der direkte Vorgänger, bietet sie ein tolles Tragegefühl und sieht durch das überarbeitete Design und die Verwendung von Titan, Glas und Keramik extrem elegant aus. Zusammen mit der tollen Akku-Laufzeit von bis zu 14 Tagen und der Erfahrung, das Huawei seine Watch GT-Linie sehr lange mit Updates inkl. neuen Funktionen versorgt, macht die Huawei Watch GT 2 Pro sowohl im Sport als auch im Business Einsatz eine gute Figur. (Shock²)

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.