Huawei wird schon bald wieder 5G-Handys vorstellen

Huawei P50 Pro

Die US-Sanktionen und der Mangel an Komponenten zwangen Huawei dazu, die 5G-Unterstützung bei seinen neuen Flaggschiff-Handys nicht anzubieten. Dies ist der Grund dafür, dass das kürzlich vorgestellte Huawei P50-Flaggschiff des Unternehmens alle High-End-Funktionen außer 5G hat.

Kürzlich aufgetauchte Informationen deuten jedoch darauf hin, dass 5G mit dem Huawei Mate 50 im zweiten Quartal 2022 in die Huawei-Flaggschiffe zurückkehren könnte. Eine weitere Quelle verrät, dass dies sogar noch früher der Fall sein könnte.

Das Fehlen von 5G bei Huawei-Geräten soll demnach nicht bis Mitte 2022 andauern. Daher könnte Huawei schon bald 5G-Modelle wieder vorstellen. Doch noch gibt es aber kein konkretes Datum.

Die USA haben ein Monopol auf die Kernkomponente von 5G. Der zentrale 5G-Funkfilterchip stammt aus den Vereinigten Staaten und aufgrund der Sanktionen ist es Huawei nicht möglich, diese Teile in seinen eigenen Smartphones zu verbauen. Daher gibt es die Huawei P50-Serie nur in 4G-Optionen und auch das kommende Nova 9 wird Berichten zufolge nicht über 5G-Konnektivität verfügen.

Quelle(n):
MyDrivers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.