Leica zeigt sein erstes Smartphone: Das Leitz Phone 1

Der Hersteller Leica ist eine der bekanntesten Marken in der professionellen Fotografie, für Smartphone-Freaks ist die Marke besonders durch Huawei-Smartphones bekannt geworden. Das wird sich aber bald ändern, denn das deutsche Unternehmen hat sein erstes Smartphone angekündigt – das Leitz Phone 1.

Doch leider wird es sehr exklusiv werden. Es soll in Japan als Softbank-exklusives Gerät in limitierter Auflage auf den Markt kommen. Außerdem ist das Gerät sehr eng mit dem Sharp Aquos R6 verwandt, was bedeutet, dass es außerhalb Japans höchstwahrscheinlich nie erscheinen wird.

Das Leitz Phone 1 ist mit dem gleichen 6,6″ 240Hz IGZO OLED-Display ausgestattet wie das Aquos. Auch das Kamerasystem ist in beiden Geräten identisch, mit dem gleichen 1 Zoll 20 MP-Sensor unter einem 7-linsigen „Summicron“-Objektiv aus dem Hause Leica.

Was beim Leitz Phone 1 anders ist, ist das Design und die Benutzeroberfläche des Telefons. Leica hat sein typisches Red-Dot-Design für den Kamerabuckel verwendet und die Benutzeroberfläche überarbeitet, um ein monochromes“ Gefühl zu vermitteln. Es gibt sogar eine magnetische Abdeckung für die Kamera, nicht nur zum Schutz, sondern auch, um Ihnen das Gefühl zu geben, dass Sie den Objektivdeckel von einer echten Kamera abnehmen.

Das Leitz Phone 1 kommt mit 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher. Letzterer kann über den microSD-Kartenslot auf bis zu 1 TB erweitert werden. Angetrieben wird das Ganze vom Qualcomm Snapdragon 888 und einem großen 5.000 mAh Akku.

Leider ist das Leitz Phone 1 mit einem Preis von 187.920 Yen (ca. EUR 1.430,00) derzeit nur in Japan erhältlich. Das Telefon kann ab morgen vorbestellt werden, die Auslieferung wird für Ende Juli erwartet. Es gibt keine Informationen über die Verfügbarkeit außerhalb Japans.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.