LG G3 soll staub- und wasserdicht sein [Gerücht]

Bereits im Juni ist mit dem LG G3 Release zu rechnen. Bis dahin ist zwar noch ein wenig Zeit, aber schon jetzt kommen nach und nach die ersten Gerüchte zum kommenden LG Flaggschiff auf. Nachdem in den vergangenen Tagen bereits ein Foto gelakt worden war, welches angeblich mit der LG G3 Kamera aufgenommen worden sein soll, gibt es heute Neues über ein paar Features des kommenden Flaggschiffes zu berichten.

In diesem Jahr will LG sein neues Flaggschiff ein bisschen früher vorstellen. Im letzten Jahr hat man sich bis August Zeit gelassen und so der Konkurrenz natürlich auch mehrere Monate Vorlauf. Daher ist der LG G3 Release dieses Jahr bereits im Juni. Und die Südkoreaner planen es Sony nachzutun, denn die neuesten Gerüchte besagen, dass das LG G3 staub- und wasserdicht werden soll.

Quelle dieses Gerüchts ist ETNews, manchmal liegen diese richtig, manchmal aber auch meilenweit daneben. Jedoch will ETNews erfahren haben, dass LG dieses Features als besonders wichtig für die Zukunft erachtet. Dadurch soll die Lebensdauer und die Robustheit des Flaggschiffes natürlich deutlich verbessert werden.

Noch gibt es keine bestätigten LG G3 Spezifikationen. Man nimmt aber an, dass das kommende Flaggschiff mit einem WQHD-Display, einen eigens entwickelten Octa-Core-Prozessor namens ODIN, einem Fingerabdrucksensor sowie einer sehr guten Kamera erscheinen soll. Wenn es mehr LG G3 News gibt, dann erfahrt ihr sie natürlich hier!

Quelle: ETNews

[asa]B00FG0UCC0[/asa]

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „LG G3 soll staub- und wasserdicht sein [Gerücht]“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.