Meta’s ehrgeiziges Ziel: Künstliche allgemeine Intelligenz als Open Source

Meta Logo

Mark Zuckerberg, CEO von Meta, hat angekündigt, dass das Unternehmen daran arbeitet, künstliche allgemeine Intelligenz (AGI) zu entwickeln und diese als Open-Source-Software zu veröffentlichen.

AGI ist eine Art KI, die mit der Intelligenz eines Menschen vergleichbar ist. Sie kann denken, planen, kodieren, sich erinnern und kognitive Fähigkeiten ausüben. Zuckerberg sagte, dass das Ziel von Meta darin besteht, AGI zu nutzen, um verschiedene KI-Dienste zu verbessern, darunter Assistenten, Tools für Entwickler und Geschäftsanwendungen.

Um AGI zu entwickeln, hat Meta zwei seiner KI-Teams, FAIR und GenAI, zusammengelegt. Das Unternehmen plant, bis Ende 2024 eine ganze Menge Rechenleistung anzuhäufen, nämlich 350.000 Nvidia H100-GPUs.

Zuckerberg sagte, dass Meta derzeit Llama 3 auf die Probe stellt, ein großes Sprachmodell, das über raffinierte Fähigkeiten zur Codegenerierung verfügt.

Meta kündigte außerdem eine neue Plattform an, die es jedem ermöglichen soll, seine eigenen KI-Charaktere zu erstellen und diese über die sozialen Apps des Unternehmens zu teilen. Zuckerberg äußerte die Idee, dass diese KIs möglicherweise sogar in Ihrem Namen auf Facebook, Instagram und Threads posten könnten.

Quelle(n):
Threads

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert