Microsoft Windows 10X: Ist das der Nachfolger?

Bekommt Windows 10 doch einen Nachfolger? Nun scheint sich Windows 10X startklar zu machen. Erste Hinweise auf die neue Version gibt es nun.

Windows 10X könnte Microsofts Betriebssystem der Zukunft sein. Eigentlich ist es für Dual-Display-Geräte wie das Surface Neo gedacht, doch anscheinend wird es auch auf ganz normalen Laptops laufen.

Es wurde ein internes Dokument von Microsoft entdeckt, wo bestätigt wird, dass Windows 10X auch auf „clamshells“ , also einfachen, Notebooks wird laufen können.

“For both clamshells and foldables, the taskbar will be the same base model with a series of ‘levers’ which can be pulled to create some alternatives in the model”

Und so wird es dann wohl auch einige Änderungen geben, nicht nur optischer Natur. Das Windows-Startmenü wird als Launcher bezeichnet und die neue Windows-Suchfunktion soll sowohl Web-Ergebnisse als auch Apps und Dateien auf dem Gerät finden.

Auch das Anmelden soll dann bei Windows 10X deutlich komfortabler sein. Mittels Gesichtsentsperrung kommt man dann direkt auf den Desktop. Das setzt natürlich voraus, dass der Laptop auch eine Kamera besitzt.

Der seit Jahrzehnten bekannte Datei-Explorer wird zum „Modern File Explorer“ und dürfte eine Universal Windows App (UWP) des Explorers sein. Diese ist außerdem auch für Touch-Eingaben geeignet. Von dort kann man dann nicht nur auf die lokalen Dateien, sondern auch einfacher auf Office 365-Dateien und Cloud-Dienste zugreifen.

Natürlich gibt es auch eine Reihe weiterer Änderungen. Doch erstmal muss man sehen, wann Windows 10X überhaupt erscheinen wird.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply