Ming-Chi Kuo: Nachfrage nach neuen iPhone 14-Modellen sehr unterschiedlich

Apple iPhone 14-Series
Quelle: Apple

Der Analyst Ming-Chi Kuo von TF Securities hat einen ersten Bericht über die Vorbestellungen von Apples neuester iPhone-Generation veröffentlicht. Die Nachfrage nach dem iPhone 14 Pro Max hat die nach dem 13 Pro Max im letzten Jahr übertroffen und wurde daher mit „gut“ bewertet, das iPhone 14 Pro erhielt eine neutrale Bewertung (d.h. die gleiche Nachfrage wie beim 13 Pro) und die anderen beiden Modelle erhielten eine „schlechte“ Bewertung.

Am Ende scheint es für Apple in Bezug auf die Gesamtzahlen ein Reinfall zu sein, aber diese Verschiebung hin zu den höherwertigen Modellen wird zu einem höheren durchschnittlichen Verkaufspreis führen. Insgesamt machen das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus 45 Prozent der Auslieferungen der iPhone-14-Serie aus.

Interessanterweise ist die Nachfrage nach dem neuen Plus-Modell laut Kuos Daten schwächer als die nach dem iPhone 13 mini im letzten Jahr – dem mini, das aufgrund der schwachen Nachfrage eingestellt wurde.

Wenn die schwache Nachfrage nach den beiden normalen Modellen anhält, wird erwartet, dass Apple in den kommenden Wochen die Auslieferungsziele für sie reduziert. Ob es das Ziel für die beiden Pro-Modelle erhöht, wird davon abhängen, wie lange der Ansturm der Vorbestellungen für diese Modelle anhält.

„Zweifellos beweist das Vorbestellungsergebnis für die Pro-Modelle erneut, dass Apple inmitten der sich verschlechternden Wirtschaft immer noch zahlreiche loyale und treue Kunden hat, aber es bedeutet nicht, dass Apple die Bestellungen der Pro-Modelle sofort erhöhen wird.“

Ming-Chi Kuo

Quelle(n):
Medium

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.