Motorola Tablet wird kommen, so Lenovo CEO

Seit letztem Jahr schwimmt Motorola ja wieder auf der Erfolgswelle. Das Motorola Moto X und vor allem das Motorola Moto G haben die Amerikaner wieder bin die Erfolgsspur zurück gebracht. Beide Modelle haben mittlerweile vor kurzem ihre Nachfolger bekommen. Auch der zwischenzeitliche Verkauf an Lenovo trübt nicht nicht Aussichten. Dafür plant man bei Motorola aber weiteres, nämlich den Wiedereinstieg in den Tablet-Markt.

Nach der kompletten Übernahme von Motorola durch Lenovo soll es auch wieder Motorola Tablets geben. Bis Ende des Jahres solle die Übernahme abgeschlossen sein, wurde nun auch noch einmal von Lenovo CEO Yang Yuanqing bestätigt. Man wolle die Marke Motorola weiter stärken, hieß es.

Jedoch gibt es derzeit große Probleme im Tablet Markt. Die Spitze der Tablet-Erfolgswelle sei bereits überschritten, meinen Analysten. Vielleicht ist also der Tablet-Zug für Motorola und Lenovo schon längst abgefahren? Wollen wir es nicht hoffen.

Es ist aber schön zu sehen, dass mit Motorola wieder ein Hersteller wie Phoenix aus der Asche empor gestiegen ist. Eigentlich war die Marke doch schon tot. In den USA konnte sie sich noch halten, aber außerhalb davon war sie faktisch bereits tot. Jedoch zeigt die Entwicklung, dass man mit twei, drei guten Produkten wieder den Weg zurück finden kann.

Quelle: Yahoo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Motorola Tablet wird kommen, so Lenovo CEO“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.