Neue WhatsApp-Beta für Android verfügbar [2.23.9.14]

WhatsApp Logo

WhatsApp stellt für seine Tester eine neue Beta über den Google Play Store zur Verfügung. Ab sofort steht die Version 2.23.9.14 zum testen bereit. Doch was ist neu? In der neuen Testversion rollt WhatsApp eine Funktion aus, mit der Nutzer Chats sperren können.

Mit der neuesten WhatsApp Beta für Android 2.23.9.14 wurde eine lang erwartete Funktion eingeführt: die Möglichkeit, Chats mit einem Fingerabdruck zu sperren. Diese Funktion wurde schon lange von Nutzern gewünscht, die einen zusätzlichen Schutz für ihre privaten Unterhaltungen haben wollten.

Nun gibt es eine neue Option namens „Chatsperre“ im Chat-Info-Bereich, in der ein neuer Bereich mit dem Namen „Gesperrte Chats“ erscheint, auf den man nur zugreifen kann, wenn man ihn mit einem Fingerabdruck entsperrt.

Mediendateien, die in einem gesperrten Chat gesendet werden, werden auch nicht automatisch in der Galerie des Geräts gespeichert.

Es ist noch nicht klar, wann das Feature final für alle User dann eingeführt werden wird. Kann bei WhatsApp aber manchmal ganz schnell gehen.

Quelle(n):
WABetaInfo

Mehr zu WhatsApp:

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert