Alphabet legt Quartalszahlen 01/2023 vor

Alphabet Logo
Quelle: Alphabet Inc.

Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, hat ihren Ergebnisbericht für das erste Quartal 2023 veröffentlicht, der einen leichten Rückgang der Werbeeinnahmen auf allen Google-Plattformen zeigt.

Die Werbeeinnahmen bei YouTube sanken von 6,87 Milliarden Dollar im ersten Quartal 2022 auf 6,69 Milliarden Dollar im ersten Quartal 2023, während die Werbeeinnahmen bei der Google-Suche von 39,62 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal auf 40,36 Milliarden Dollar stiegen.

Die Gesamteinnahmen von Alphabet erreichten 69,79 Mrd. Dollar gegenüber 68,01 Mrd. Dollar im Vorjahr. Trotz eines Anstiegs der Mitarbeiterzahl auf 190.711, ohne die 12.000 im Januar entlassenen Google-Mitarbeiter, verzeichnete das Unternehmen einen Nettogewinn von 15,05 Milliarden Dollar.

Googles Cloud-Computing-Sparte meldete einen Betriebsgewinn von 191 Millionen Dollar, eine deutliche Verbesserung gegenüber einem Verlust von 706 Millionen Dollar im Vorjahresquartal. Die Aktien von Alphabet erlebten im nachbörslichen Handel einige Schwankungen und pendelten sich bei einer aktuellen Bewertung von 1,33 Billionen US-Dollar ein.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert