Nothing Phone (2a): Falltest zeigt beeindruckende Haltbarkeit [Video]

Nothing Phone (2a) Header
Quelle: Schmidtis Blog

Das Nothing Phone (2a) ist das erste Mittelklasse-Telefon des Unternehmens und bringt einige Änderungen im Design mit sich.

Während die Modelle 1 und 2 über Aluminiumrahmen und Gorilla-Glasscheiben auf Vorder- und Rückseite verfügen, setzt das Phone (2a) auf Gorilla Glass 5 vorne und einen Aluminium-Mittelrahmen mit Kunststoffrückseite.

Ist die Kunststoffrückseite ein Nachteil in puncto Haltbarkeit?

Ein Falltest von PBKreviews zeigt, dass dies nicht der Fall ist. Das Nothing Phone (2a) übersteht Stürze aus unterschiedlichen Höhen mit Bravour. Das Gehäuse besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium und über 50 Prozent der Kunststoffe sind ebenfalls recycelt. Sogar Restmaterialien aus der Produktion der Nothing Ear (2)-Kopfhörer finden Verwendung.

Ergebnisse des Falltests:

  • Stürze aus Hüfthöhe auf Beton und Asphalt hinterlassen nur geringe Kratzer und Schrammen.
  • Das Gorilla Glass 5 auf der Vorderseite zeigt keine Risse oder Sprünge.
  • Die Farbe auf dem Aluminium-Mittelrahmen hält gut.
  • Die Kunststoffrückseite übersteht den Sturz ohne größere Schäden.

Das Nothing Phone (2a) überzeugt im Falltest und zeigt, dass auch ein Mittelklasse-Telefon mit Kunststoffrückseite robust sein kann. Das recycelte Material tut der Haltbarkeit keinen Abstrich.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert