o2 startet sein 5G-Netz am 3. Oktober

Am diesjährigen Tag der deutschen Einheit wird der Netzbetreiber o2 sein 5G-Netz offiziell starten. 5 Städte werden in Deutschland den Anfang machen.

Schneller als gedacht startet o2 sein 5G-Netz. Ab dem 3. Oktober wird es in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Köln an den Start gehen.

Privatkunden können ab dem 6. Oktober dann das 5G-Netz nutzen. o2 verspricht, dass man ab dem ersten Tag 5G ohne Aufpreis nutzen kann. Die Option steht in allen o2-Free-Tarifen mit mindes­tens 39,99 Euro monat­licher Grund­gebühr ohne Extra­kosten zur Verfü­gung. Für Geschäftskunden soll es dann in Kürze ebenfalls attraktive Angebote geben.

o2 setzt für 5G auf die im vergan­genen Jahr erstei­gerten Frequenzen im 3600-MHz-Bereich, dort sind die größt­mög­lichen 5G-Geschwin­dig­keiten und -Kapa­zitäten verfügbar. Zunächst werden aber nur 300 MBit/s im Down­stream angeboten. Da ist die Konkurrenz mit LTE sogar schneller.

 Bis 2022 will o2 weitere vier Milli­arden Euro in den Ausbau des Netzes stecken.

Quelle(n):
o2 Pressemitteilung

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.