OnePlus: 200 Dollar-Telefon mit Triple-Kamera und 6.000 mAh Akku geplant

OnePlus zielt nicht mehr nur auf das mittlere Segment der Smartphones ab. Android Central berichtet, dass es mit einem neuen Einsteiger-Smartphone mit dem Codenamen „Clover“ den Preis weiter nach unten drücken will.

Eine „Insider-Quelle“ soll bestätigt haben, dass die Markteinführung des OnePlus Clover unmittelbar bevorsteht. Das Telefon wird Berichten zufolge mit dem Qualcomm Snapdragon 460 und einem großen Akku ausgestattet sein.

Das OnePlus Clover soll mit einem 6,52″ 720p IPS LCD-Display ausgestattet sein. Es wird sich um ein 60Hz-Panel handeln, weil der Prozessor nicht mehr unterstützt.

In der Kamera-Abteilung wird das neue OnePlus-Telefon Berichten zufolge mit einer Triple-Kamera ausgestattet sein. Dabei soll es sich um eine 13 MP-Primärkamera und zwei 2 MP-Objektive handeln.

Ferner sollen 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher an Bord sein. Das Telefon wird außerdem über einen microSD-Steckplatz für erweiterbaren Speicher, einen hinteren Fingerabdrucksensor und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse verfügen.

Das größte Highlight des OnePlus Clover wäre aber sein großer 6.000 mAh-Akku mit 18W Ladeleistung.

Was die Preisgestaltung betrifft, ist das OnePlus Clover „in der Nähe von 200 Dollar“ positioniert. Dieser Preis wird es zum billigsten OnePlus-Telefon auf dem Markt machen. Und im Gegensatz zum OnePlus Nord soll das Clover auch in den USA auf den Markt kommen.

Quelle(n):
Android Central

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.