OnePlus 9 RT erscheint im Oktober mit OxygenOS 12

OnePlus 9R

OnePlus hat im letzten Jahr seine Strategie für die Markteinführung im Herbst geändert. Das OnePlus 8T Pro wurde zugunsten eines einzigen Modells, dem OnePlus 8T, gestrichen. Und in diesem Jahr wird das T-Modell komplett gestrichen, jedenfalls in Europa.

Laut neuen Informationen wird es in diesem Jahr doch ein T-Modell geben. OnePlus wird das OnePlus 9 RT im Oktober enthüllen. Das Telefon wird bescheidene Upgrades gegenüber dem OnePlus 9R bieten und wird auf ausgewählte Märkte beschränkt sein.

OnePlus 9 RT – Spezifikationen und Starttermin

Was die angebotene Hardware angeht, so nutzt das OnePlus 9 RT das OnePlus 9R als Grundlage, also wird es das gleiche 120 Hz AMOLED-Panel, wohl aber eine höher getaktete Version des Snapdragon 870 und einen 4.500 mAh-Akku mit 65 Watt Schnellladen verbaut haben.

Die Kamera wird mit dem 50 MP Sony-IMX766-Sensor ausgestattet sein, der auch in der OnePlus 9-Serie und im Nord 2 zum Einsatz kommt. Während der Sensor bei der OnePlus 9-Serie als Weitwinkelobjektiv diente, wurde er beim Nord 2 zum primären Modul, und das wird auch beim OnePlus 9R der Fall sein.

Wie das OnePlus 9R wird auch das 9 RT auf Indien und China beschränkt sein

Was die Verfügbarkeit angeht, so wird das OnePlus 9 RT in Indien und China erscheinen, ähnlich wie das OnePlus 9R. Europa und Nordamerika werden leer ausgehen, dort soll es in diesem Herbst nun erstmals seit langem kein neues T-Modell geben.

OnePlus konzentriert sich in Nordamerika mit der Nord N-Serie zunehmend auf das Budget-Segment. In Europa bietet OnePlus das Nord 2 als echte Alternative zu den besten günstigen Android-Handys von Samsung, Xiaomi und Realme an.

OnePlus 9 RT: Erstes Telefon mit OxygenOS 12

Besonders interessant am OnePlus 9 RT ist, dass es das erste OnePlus-Telefon sein wird, auf dem OxygenOS 12 auf Basis von Android 12 out-of-the-box läuft. OnePlus verwendet jetzt ColorOS als Basis für OxygenOS, und wir haben bereits einen guten Blick darauf werfen können, wie diese Integration beim OnePlus Nord 2 aussieht.

OxygenOS 12 baut in erheblichem Maße darauf auf und führt die unterschiedlichen Software-Bemühungen von OnePlus und Oppo effektiv zusammen. Das Skin wird ColorOS in größerem Umfang emulieren, aber es wird weiterhin den OnePlus Launcher und einzigartige OnePlus-Funktionen wie Work-Life Balance, Zen Mode, Scout und Shelf bieten.

Quelle(n):
Androidcentral

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.