OnePlus Nord SE wurde gestrichen

Nachdem OnePlus im letzten Jahr das Nord N10 und N100 angekündigt hatte, berichteten Android Central und Max Jambor, dass ein weiteres Telefon namens Nord SE in Arbeit ist. Doch dieses Modell wird es nicht geben.

Diese Sonderausgabe des Nord sollte 65 Watt Ladeleistung, ein OLED-Display und einen 4.500-mAh-Akku bekommen. Allerdings sieht es so aus, als wird es das Gerät nie in den Handel schaffen.

Max Jambor sagte, dass das OnePlus Nord SE in Zusammenarbeit mit dem Künstler Joshua Vides entwickelt wurde und eigentlich Ende 2020 oder Anfang 2021 erscheinen sollte. Mehrere seiner Quellen bestätigen nun jedoch, dass das Telefon nicht das Licht der Welt erblicken wird.

Es gibt keinen offensichtlichen Grund für die Absage des Nord SE, und OnePlus könnte den Namen für ein zukünftiges Telefon verwenden. Sicher ist nur, so Jambor, dass es die geplante Special Edition des ursprünglichen Nord nicht geben wird.

Derweil soll ein angeblicher Nachfolger des OnePlus Nord N10 in Arbeit sein. Wir haben ja bereits Renderbilder des Geräts mit dem Codename „Ebba“ gesehen, derzeit gibt es aber noch immer kein Wort über die Specs oder Verfügbarkeit des Modells.

Quelle(n):
Voice

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.