OnePlus und OPPO arbeiten an einem Smartphone mit 7.000-mAh-Akku

OnePlus 12 Deutschland
Quelle: OnePlus

OnePlus und OPPO könnten laut dem Leaker Digital Chat Station an einem Smartphone mit einem riesigen 7.000-mAh-Akku arbeiten.

Das OnePlus Ace 3 Pro hat bereits mit seinem 6.100 mAh-Akku und der leistungsstarken Flaggschiff-Ausstattung beeindruckt. Nun deuten Gerüchte darauf hin, dass OnePlus und OPPO noch einen Schritt weiter gehen und ein Smartphone mit einem noch größeren Akku entwickeln könnten.

Während Details noch rar sind, spekuliert Digital Chat Station, dass der 7.000-mAh-Akku in einem Mittelklasse-Smartphone verbaut werden könnte. Obwohl Smartphones mit großen Akkus oft klobig und schwer sind, könnte die Silizium-Akku-Technologie von OnePlus und OPPO dieses Problem lösen.

Siliziumbasierte Batterien haben eine höhere Energiedichte als herkömmliche Batterien, was bedeutet, dass sie mehr Kapazität in einem kleineren Gehäuse bieten können.

Quelle(n):
Android Authority

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert