Pete Lau: Darum gibt es kein OnePlus 7T Pro 5G

OnePlus 7T Pro McLaren Edition

Habt ihr euch schon gefragt, warum es vom OnePlus 7T Pro keine 5G-Modellvariante gibt? OnePlus CEO Pete Lau hat nun Stellung dazu bezogen.

Trotz Gerüchten, die darauf hindeuteten, dass OnePlus an einer 5G-Version der OnePlus 7T Pro McLaren Edition arbeitete, wurde bei der Veranstaltung letzte Woche kein solches Gerät angekündigt.

Nun hat CEO Pete Lau verraten, warum das Unternehmen die Vorstellung eines 5G-Modells der neuen Flaggschiff-Generation vermieden hat.

In einem Gespräch mit einer Gruppe von Journalisten kurz nach der Präsentation der OnePlus 7T-Serie in der vergangenen Woche bestätigte der Mitbegründer des Unternehmens, dass die Entscheidung nichts mit „einer Pro-Serie oder T-Serie oder einem anderen Gerät“ zu tun hat.

OnePlus glaubt einfach nicht, dass es der richtige Zeitpunkt ist, ein zweites 5G-fähiges Flaggschiff auf den Markt zu bringen. Man warte lieber auf „eine geeignete Gelegenheit, ein 5G-Gerät zu bauen“.

Aus diesem Grund kann das Unternehmen auch noch keine 5G-Konnektivität für das OnePlus 8 im nächsten Jahres garantieren. Dennoch weiß man natürlich auch bei OnePlus, dass 5G 2020 sehr wichtig werden wird.

Die 5G-Netzwerke werden sich jedoch weiterhin auf eine Handvoll Nationen beschränken und sind möglicherweise nicht in Schlüsselmärkten wie Indien präsent, wo OnePlus die beliebteste Marke im Premiumsegment ist. Daher ist es auch nicht unbedingt sinnvoll, 5G als Standard in das günstigere Modell des nächsten Jahres aufzunehmen.

Quelle(n):
The Verge

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19385 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*