Pixel 4: Google zeigt es selbst und macht sich lustig darüber

Pixel 4 Render by Google

Pixel 4 Render by Google

Gestern Abend wurde das Pixel 4 selbst von Google auf Twitter „geleakt“. Was als Big News gestern Abend noch rumging ist aber eigentlich nur ein lustiger Streich von Google.

Irgendwie scheint gestern Abend jede Tech-Seite auf den angeblichen Leak des Pixel 4 von Google selbst hereingefallen zu sein. Dabei ist es doch nur ein lustiger PR-Gag des Internetriesen.

Dazu hat man einfach die bereits bekannten Renderbilder des schwarzen Modells auf schwarzem Hintergrund genommen und noch einmal bearbeitet. Fertig. Nicht mehr und nicht weniger!

Das Design des Google Pixel 4 wird in diese Richtung gehen, keine Frage. Aber Google selbst hat nicht schon Monate vor dem Release jetzt ihr neues Flaggschiff gezeigt. Vielmehr nutzt es das Interesse am Modell und nutzt es für sein Marketing.

Ganz findige Leute haben dann die Bilder sogar zusammengesetzt. Naja, reingefallen kann man da nur sagen. Viel interessanter war da aber der gestrige große Leak, wo es mehr um die Ausstattung und erste technische Details der Modelle geht.

Werde Mitglied in der Google Pixel Gruppe auf MeWe | Facebook

Das es kein echter Leak des neuen Pixel 4 von Google war hätte spätestens dann auffallen müssen, wenn man den Tweet gelesen hatte. Dort stand nämlich „Nun, da es ein gewisses Interesse zu geben scheint, hier ist es! Warte, bis du siehst, was es kann.“

Google Pixel 4 Design

Quelle(n):
https://twitter.com/madebygoogle/status/1138876305158500353

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18280 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*