PlayStation 5 Pro: Neue Leaks enthüllen angebliche Leistung

Sony PlayStation 5 2023 Update
Quelle: Sony

Gerüchte über eine PlayStation 5 Pro kursieren schon länger, jetzt scheinen neue Leaks konkrete Details zur Leistung der Konsole zu verraten.

Wenn man den Gerüchten der letzten Monate Glauben schenken kann, dann soll es wohl im kommenden Jahres eine PlayStation 5 Pro von Sony geben. Wie gesagt, bislang sind dies alles nur Gerüchte.

Außerdem besagen Gerüchte, wonach First-Party-Entwickler bereits seit vergangene September Zugriff auf Dev-Kits haben sollen, Drittentwickler seit Januar 2024. Aber das ist alles nur Hören-Sagen.

Dafür gibt es trotz der ganzen Gerüchte schon konkrete Aussagen zu der möglichen Leistung der PlayStation 5 Pro. Wenn das stimmen sollte, dann können wir ine ordentlichen Leistungssprung zur PS5 erwarten.

Leistungssprung im Vergleich zur PS5

  • 45% mehr Renderleistung
  • Zwei- bis dreifache Ray-Tracing-Leistung
  • In einigen Szenarien sogar vierfache Ray-Tracing-Leistung
  • 33,5 TFLOPS Single-Precision Compute-Leistung (PS5: 10,28 TFLOPS)
  • 67 TFLOPS 16-Bit-Floating-Point-Berechnung

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quelle(n):
Insider Gaming

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert