Polestar Precept soll in Serie gehen

Der Polestar Precept soll in Serie gehen. Bis zum Start der Produktion soll es wohl aber noch mindestens 3 Jahre dauern.

Mit dem Polestar Precept wird der Hersteller dann optisch aber neue Wege gehen. Denn man verabschiedet sich vom Volvo-Design. Man wird also eigenständiger, auch wenn man natürlich weiterhin zu Volvo gehört.

Nach dem Polestar 1 mit Plug-in-Hybrid-Antrieb, dem Polestar 2 und dem kommenden SUV Polestar 3 dürfte dann der Precept vermutlich als Polestar 4 vorgestellt werden.

Details zum Auto gibt es noch nicht, da hält sich die Mark noch bedeckt. Dafür ist man schon etwas freizügiger beim Thema Innenraum, denn da will man dem Thema Umwelt Rechnung tragen.

Nachhaltigkeit wird ganz groß geschrieben, im Innenraum soll ein Mix aus recycelten PET-Flaschen, wiedergewonnenen Fischernetzen, recyceltem Kork-Vinyl und Verbundwerkstoff auf Flachsbasis verbaut werden.

Man vermutet, dass der Polestar Precept auf eine ganze Reihe Assistenzsysteme setzen wird und vermutlich dann beim Start auch das autonome Fahren unterstützen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle(n):
Polestar

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.