Qualcomm Snapdragon 805 im Benchmark

Ende letzten Jahres wurde der Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor offiziell angekündigt. Und immer wieder hörte man in Leaks davon, dass dieser Prozessor auch in diversen Flaggschiffen zum Einsatz kommen solle. Nun ja, die Smartphone-Modelle wurden alle vorgestellt, der Qualcomm Snapdragon 805 war jedoch in keinem der Modelle verbaut. Aber in der zweiten Jahreshälfte werden nun die ersten Smartphones mit diesem Prozessor folgen. Und der Snapdragon 805 verspricht einiges.

Der Qualcomm Snapdragon 805 besteht aus vier Krait 450-Kernen, dieser hat mit 2,65 GHz auch eine etwas höhere Taktrate als das Vorgängermodell. Die jetzt aufgetauchten Ergebnisse des Qualcomm Snapdragon 805 Benchmarks stammen von 3DMark. Und dank der neuen Kerne gibt es auch einen satten Performance-Aufschlag.

Der neue Prozessor hat ca. 40 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger. Wer jetzt aber denkt, dass auch der Strombedarf steigt, der kann beruhigt sein, gleichzeitig wurde der Stromverbrauch um 20 Prozent gesenkt. Dementsprechend dürfte auch die Wärmeentwicklung geringer sein.

Ein Manko hat der Qualcomm Snapdragon 805 aber, es fehlt noch immer das verbaute LTE-Modul. So muss auch dieses weiterhin mit einem extra Modul nachgerüstet werden. Aber beim Qualcomm Snapdragon 810 dürfte LTE dann von haus aus dabei sein.

Quelle: Qualcomm

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Qualcomm Snapdragon 805 im Benchmark“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.