Qualcomm Snapdragon X65 5G-Modem vorgestellt, das weltweit erste 10 Gbit/s 5G-Modem

Die besten Android-Smartphones dieses Jahres werden vom Qualcomm Snapdragon 888 angetrieben, der das Snapdragon X60-Modem von Qualcomm nutzt. Mit dem Snapdragon X65, dem neuesten Flaggschiff-Modem, bietet Qualcomm nun einen ersten Ausblick auf die kommende 5G-Konnektivität.

Das Hauptmerkmal des Snapdragon X65 ist, dass er 10 Gigabit 5G-Geschwindigkeit erreicht, während der X60 nur 7,6 Gbps schafft. Qualcomm wirbt hier mit mehreren Verbesserungen: Der X65 verfügt über ein Qualcomm 545 mmWave-Antennenmodul der vierten Generation mit erhöhter Abdeckung und besserer Energieeffizienz, globaler 5G-Abdeckung einschließlich des neuen n259 (41 GHz)-Bandes und Spektrumaggregation über mmWave- und Sub-6-Bänder.

Quelle: Qualcomm

Wie seine früheren 5G-Modems ist das X65 eine vollständig integrierte Modem-Antennen-Lösung; Qualcomm hat RF-Front-End-Module mit voller 100-MHz-Bandbreite für 5G-Bänder, energieeffizientere Designs und eine adaptive Antennenabstimmungsfunktion eingeführt, die KI nutzt. Im Grunde verkauft Qualcomm das gesamte Kit, das Gerätehersteller benötigen, um 5G auf ihren Produkten zu aktivieren.

Ein weiterer interessanter Zusatz ist die aufrüstbare Architektur, wobei Qualcomm anmerkt, dass es einfach OTA-Updates für das Modem für die kommende 3GPP Release 16 Spezifikation liefern kann. Die iPhones des Jahres 2022 werden mit dem Snapdragon X65-Modem ausgestattet sein, dies hat Apples Roadmap bereits im letzten Jahr angekündigt. Das 5G-Modem wird aber auch seinen Weg in Android-Flaggschiffe finden, die später in diesem Jahr und Anfang 2022 auf den Markt kommen.

Qualcomm sagt, dass Telekommunikationsanbieter das X65-Modem nutzen können, um mit der Fixed-Wireless-Access-Plattform festen Breitband-Internetzugang bereitzustellen.

Zusammen mit dem X65 stellt Qualcomm die zweite Generation der Fixed Wireless Access-Plattform vor, die mit mmWave- und Sub-6-Bandbreiten-Aggregation, Antennen mit größerer Reichweite für eine bessere Abdeckung und einer höheren Bandbreite wirbt.

Quelle(n):
Qualcomm

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.