Realme GT Neo 3 mit 150 Watt Schnellladung bestätigt, 50 Prozent Akkuladung in 5 Minuten

Realme GT Neo 3 Teaser
Quelle: Abhishek Yadav

Realme hat gerade die GT 2-Serie für den globalen Markt vorgestellt. Das Unternehmen kündigte das GT 2 und GT 2 Pro als sein Android-Flaggschiff an. Am Ende der Veranstaltung gab das Unternehmen auch einen Ausblick auf seine 150-W-UltraDart-Ladetechnologie. Realme bestätigte außerdem, dass das GT Neo 3 das erste Smartphone des Unternehmens sein wird, das eine 150 Watt Schnellladefunktion unterstützt.

Auf dem Launch-Event hat Realme die Ladegeschwindigkeit des GT Neo 3 angepriesen. Das Unternehmen behauptete, dass das Gerät in nur 5 Minuten von Null auf 50 Prozent aufgeladen werden kann. Die Akkukapazität wurde jedoch nicht verraten.

Realme hat die Markteinführung des GT Neo 3 5G bestätigt, ohne das Datum zu verraten. Es wurde jedoch bestätigt, dass es über eine 150 Watt Schnellladefunktion verfügt. Der Teaser bestätigte auch, dass das Telefon eine Punch Hole haben wird. Das ist zwar keine Überraschung, aber der Teaser-Post verriet, dass sich die Aussparung oben in der Mitte des Displays befinden wird und nicht wie bei vielen Realme-Smartphones in der linken oberen Ecke.

Das Gerät wird über eine Triple-Kamera auf der Rückseite verfügen. Es wird einen rechteckigen Kamerablock haben, in dem die drei Sensoren und der LED-Blitz untergebracht sind. Gerüchten zufolge wird das Handy über einen 50 MP Sony IMX766 Hauptkamerasensor, eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera und eine 2 MP Makrokamera verfügen. Für Selfies wird das Handy eine 16 MP Frontkamera haben.

Andere durchgesickerte Daten verraten, dass das Handy ein 6,7″ FullHD+ AMOLED-Display haben wird. Es wird eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz unterstützen. Unter der Haube wird das Telefon Gerüchten zufolge einen MediaTek Dimensity 8100 SoC haben. Man kann davon ausgehen, dass das Telefon mit bis zu 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher ausgestattet sein wird.

Ein kürzlich veröffentlichter TENAA-Eintrag zeigt, dass das Telefon in zwei Varianten erhältlich sein wird. Eine der Varianten wird einen 4.500 mAh Akku haben, während die andere einen 5.000 mAh Akku hat. Wir können davon ausgehen, dass die 4.500 mAh Akku-Variante die 150 Watt Schnellladung unterstützt, während die andere Variante 80 Watt Schnellladung bietet.

Quelle(n):
Twitter (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.