Realme UI 3.0 wird im Oktober vorgestellt

Realme UI 3.0
Quelle: Realme

Realme hat heute auf einem Launch-Event in China sein neuestes Smartphone, das Realme GT Neo 2, vorgestellt. Neben dem Telefon gab Realme auch bekannt, wann eine neue Version seiner Benutzeroberfläche, Realme UI, vorgestellt werden wird.

Realme UI wurde erstmals 2019 angekündigt, als Realme beschloss, Oppo’s ColorOS für seine eigene benutzerdefinierte UI aufzugeben. Im September 2020 folgte die Realme UI 2.0, die derzeit auf den Geräten läuft und auf Android 11 basiert. Nun, da Android 12 vor der Tür steht, hat Realme nun die Realme UI 3.0 basierend auf Android 12 angekündigt.

Wie auf dem heutigen Event bekannt gegeben wurde, wird die Realme UI 3.0 im Oktober vorgestellt und wird einige neue Funktionen mit sich bringen. Ein genaues Datum wurde noch nicht bekannt gegeben, aber es könnte sein, dass die neue UI auf einem neuen Smartphone sein Debüt geben wird.

Es gibt noch keine Details über die Funktionen, die Realme UI 3.0 mit sich bringen wird, aber unbestätigte Berichte besagen, dass Realme UI 3.0 ähnlich wie Oppo’s ColorOS 12 aussehen wird.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.