Redmi Note-Reihe: Mehr als 140 Millionen verkaufte Geräte weltweit

Xiaomis Untermarke Redmi läuft wie geschnitten Brot. Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab, hat es weltweit über 140 Millionen Redmi-Handys ausgeliefert.

Informationen des Marktforschungsunternehmens Omdia zeigen, dass die Redmi Note 8-Serie eines der meistverkauften Redmi-Telefone ist. Im Oktober 2019 erreichte die Auslieferung des Redmi Note die 100-Millionen-Marke. Bis Ende März 2020 belief sich die Gesamtlieferung von Redmi-Telefonen auf 110 Millionen Stück.

Redmi Note-Reihe 140 Millionen-Teaser
Quelle: Redmi

Wenn man sich die aktuellen Zahlen ansieht, hat das Unternehmen zwischen Oktober letzten Jahres und heute 40 Millionen Telefone ausgeliefert. Dies zeigt, dass die Marke Redmi recht beliebt ist.

Und es soll natürlich so weitergehen. Und dafür soll die Redmi Note 9-Reihe sorgen, von der in der nächsten Woche sogar eine 5G-Modellvariante vorgestellt werden soll.

Quelle(n):
Weibo

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.