Samsung Galaxy Note 20-Reihe bekommt dritte Android 12/ One UI 4.0 Beta

Samsung Galaxy Note 20 One UI 4.0 Beta-Programm
Quelle: Samsung

Samsung ist fleißig dabei, One UI 4 Beta-Builds auf Basis von Android 12 für eine Reihe von Geräten zu veröffentlichen. In den letzten Wochen hat das Unternehmen zwei One UI 4-Beta-Builds für die Samsung Galaxy Note 20-Serie veröffentlicht.

Die erste Beta enthielt alle neuen Funktionen, die mit Android 12 eingeführt wurden, während die zweite Beta das Android-Sicherheitspatch-Level auf Dezember 2021 anhob. Samsung hat nun damit begonnen, den dritten Beta-Build für das Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra auszurollen, der verschiedene Fehlerbehebungen für die Geräte mit sich bringt.

Das dritte Beta-Update (Software-Version ZUL1) wird nun an das Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra verteilt. Das Update enthält die folgenden Fehlerbehebungen:

  • Das Problem der Fingerabdruck-Authentifizierung in einigen Apps wurde behoben
  • Behebung von Problemen, die bei der Auswahl von Elementen im Schnellbedienfeld nicht wirksam sind
  • Behebung von Fehlern bei der Datenanzeige im Zusammenhang mit dem Lautstärkemonitor
  • Behebung des Problems mit der Helligkeit des Bildschirms nach einem Neustart
  • Behebung des Problems der Pausen, wenn der Sperrbildschirm nicht schnell aufgelöst wird
  • Behebung von Abstürzen auf der Galaxy Watch 4
  • Behebung des Problems, dass sich der Akku schnell entlädt
  • Verbessertes Trennen der USB-Verbindung mit einem Windows-PC
  • Kleinere Probleme behoben

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.