Samsung Galaxy S10-Reihe: So schnell könnte der Preis fallen

In wenigen Tagen werden die neuen Flaggschiffe der Samsung Galaxy S10-Reihe offiziell vorgestellt werden. Samsung ruft erneut horrende Preise auf, die aber schnell fallen dürften, wie eine neue Preisprognose zeigt.

Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+ Leak

Ganz ehrlich, wer sich ein Android Smartphone direkt zum Marktstart kauft, ist selber schuld. Erfahrungsgemäß fallen die Preise recht schnell, bei allen Herstellern. Auch bei Samsung ist das nicht anders, wenige Wochen nach dem Marktstart kann man auch hier teilweise schon EUR 100,00 oder sogar mehr beim Kauf des Modells sparen.

Auch beim Samsung Galaxy s10e, Galaxy S10 und Galaxy S10+ wird dies nicht anders sein. Rabatt-Aktionen und Bundles tun dann ihr übriges, so dass man davon ausgehen kann, dass die Preise relativ schnell fallen dürften.

Samsung Galaxy S10 Reihe Preisprognose

   Alle Samsung Galaxy S10 News →   

Natürlich werden bei den drei Modellen mit ihren unterschiedlichen Preisen über die Zeit auch verschiedene Preisnachlässe kommen, wie idealo in seiner Preisprognose verraten hat:

So schnell fällt der Preis für das Samsung Galaxy S10

Bei einem Startpreis von 899 Euro könnte sich ein wenig Geduld für Samsung-Fans durchaus auszahlen. Denn schon nach circa einem Monat ist laut idealo Preisprognose mit einer Reduktion von 103 Euro (11 Prozent) zu rechnen. Wer sogar ein Vierteljahr warten kann, wird mit 25 Prozent weniger (rund 223 Euro) belohnt. Kurz bevor dann ein voraussichtliche Nachfolger im Frühjahr 2020 erscheint, kostet das Gerät nach idealo Analyse 40 Prozent weniger. Der Verkaufspreis läge dann bei rund 540 Euro.

Samsung Galaxy S10+: 20 Prozent Ersparnis nach drei Monaten möglich

Die Plus-Geräte fallen erfahrungsgemäß nicht ganz so schnell im Preis. Dennoch können sich Geduldige auf attraktive Rabatte freuen: Schon nach einem Monat ist eine zehnprozentige Reduktion im Preis möglich (102 Euro weniger). Nach drei Monaten sind es bereits über 20 Prozent (219 Euro). Sechs Monate nach Markteinführung waren die Vorgänger in der Plus-Größe schließlich rund 30 Prozent günstiger.

30 Prozent Ersparnis nach fünf Monaten möglich

Da es keinen direkten Vorgänger für das 10e gibt, hat idealo für die Preisprognose die bisherigen Samsung Galaxy Modelle S7, S8 und S9 in Standardgröße als Referenz herangezogen. Nimmt man diese Geräte als Grundlage, ist ein Preisverfall von 11 Prozent nach einem Monat (86 Euro) möglich. Nach fünf Monaten könnte das Gerät die 30 Prozent knacken und 227 Euro weniger kosten.

Quelle(n):
https://www.idealo.de/magazin/2019/02/11/samsung-galaxy-s10-preisprognose/

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply