Samsung Galaxy S20-Reihe sind erste Smartphones mit USB-Schnelllade-Zertifizierung

Das Samsung Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra sind die ersten Smartphones der Welt, die die USB-Schnelllade-Zertifizierung vom USB-IF (USB Implementers Forum) erhalten haben.

Die USB-IF USB-Schnelllade-Zertifizierung bedeutet, dass die drei neuen Flaggschiffe sowohl die USB Power Delivery 3.0- als auch die PPS-Spezifikationen (Programmable Power Supply) unterstützen.

Die USB-Schnelllade-Zertifizierung bedeutet, dass die Geräte sicher sind (in Bezug auf Leistung und Temperatur), während sie über ein ähnlich zertifiziertes Ladegerät schnell aufgeladen werden. PPS ist ein Teil der USB PD 3.0-Spezifikation und stellt sicher, dass das Ladegerät und das Gerät miteinander kommunizieren, um dynamische Spannungspegel für ein effizienteres Strom- und Wärmemanagement zu unterstützen.

Im Moment unterstützen nur die firmeneigenen 45 W- Schnellladegeräte des Samsung Galaxy Note 10+ und des Samsung Galaxy S20 Ultra die Zertifizierung, und es ist schwierig, Ladegeräte von Drittanbietern zu finden, die bis zu 45 W leisten und die USB-Protokolle PD 3.0 und PPS unterstützen. Samsung hat auch ein Auto-Ladegerät auf den Markt gebracht, das 45W Schnellladung unterstützt.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply