Samsung Galaxy S20-Reihe und Galaxy Note 20-Reihe erhalten offiziellen TWRP-Support

TWRP Logo
Quelle: Team Win Recovery Project

Team Win Recovery Project, besser bekannt als TWRP, ist die beliebteste benutzerdefinierte Wiederherstellungslösung für Android-Geräte. Mit TWRP kann man alles tun, vom Flashen benutzerdefinierter ROMs bis zum Erstellen vollständiger Backups.

Aber um TWRP richtig nutzen zu können, muss das Gerät offiziell von dem Projekt unterstützt werden. Doch die Entwickler erweitern die Liste unterstützter Geräte häufig. Erst vor wenigen Tagen hatte die Samsung Galaxy S22-Reihe den TWRP-Support bekommen.

TWRP bietet jetzt offizielle Builds für die globalen Exynos-Varianten der Samsung Galaxy S20-Reihe und Galaxy Note 20-Reihe an. Die offiziellen Images basieren auf den neuesten Android 12 One UI 4.1 Kernel-Quellen.

Das Herunterladen von TWRP sorgt dafür, dass nachfolgende OTA-Updates deaktiviert werden und KNOX auslöst, wodurch die Garantie erlischt. Es gibt keine Möglichkeit, die Situation rückgängig zu machen, so verliert man unwiderruflich den Zugang zu Samsung Pay und anderen Knox-basierten Funktionen für immer.

Wer also TWRP ausprobieren möchte, der sollte wissen, was er tut. Ansonsten brint es nur Kummer und Sorgen und womöglich ein unbrauchbares Gerät.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.