Sony PlayStation 5 knapp 20 Millionen mal verkauft

Sony PlayStation 5
Quelle: Sony

Sony hat neue Zahlen zur PlayStation 5 vorgelegt. Noch immer ist die NextGen-Konsole ja nicht wirklich erhältlich, die Nachfrage ist deutlich höher als die Produktionsmenge. Die Quartalszahlen belegen, dass man 2 Millionen Einheiten der PS5 im letzten Quartal verkaufen konnte.

Insgesamt kommt Sony damit bisher auf 19,3 Millionen PlayStation 5, die man an den Mann/die Frau bringen konnte. Damit ist Sony selbst nicht wirklich zufrieden und will die Verkaufszahlen erhöhen. Was aber nicht an Sony liegt, sondern eher an Lieferschwierigkeiten bei den Komponenten.

Eigentlich wollte Sony gerne 22 Millionen PS5 bis zu diesem Zeitpunkt verkauft haben, hat man also deutlich verfehlt. Damit verkaufte Sony weniger PlayStation 5 als PlayStation 4 im gleichen Zeitraum. Doch wie gesagt, damals bei der PS4 gab es diese Lieferschwierigkeiten nicht. Und vermutlich hätte Sony bereits mehr als 30 Millionen PS5 verkaufen können, wenn die Produktion problemlos verliefe.

Quelle(n):
Sony

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.