Samsung Galaxy S22 Ultra: Erscheint es unter neuem Namen? Als Samsung Galaxy S22 Note?

Samsung Galaxy S22 Ultra Render
Quelle: LetsGoDigital

Samsung bereitet sich auf die Einführung seiner Samsung Galaxy S22-Serie vor. Die neuen Flaggschiffe werden wieder drei Modelle umfassen, doch die Ultra-Variante wird ganz anders sein. Zum ersten Mal wird sie einen S Pen mitbringen und auch das Design wird anders als beim den anderen Modellen. Nun gibt es weitere spannende News.

Das Samsung Galaxy S22 Ultra soll als Ersatz für die Galaxy Note-Serie erscheinen, die in diesem Jahr keine neue Variante erhalten hat. Aber wird es vielleicht gar nicht Ultra heißen? Ein neuer Bericht legt etwas anderes nahe. Offenbar wird Samsung diese neue Variante dann wohl Samsung Galaxy S22 Note nennen.

Das macht Sinn, da das Gerät Note-Funktionen bekommt, aber immer noch zur S-Serie gehört. Für alte Samsung-Fans ist es verrückt zu glauben, dass ein Flaggschiff ein S und ein Note in sich vereinen wird. Aber das ist genau das, was Samsung mit der bevorstehenden Markteinführung erreichen will. Es vereinfacht die Dinge und verschmilzt seine Flaggschiff-Serie.

Tatsache ist, dass die Note-Serie in den letzten Jahren an Bedeutung verloren hat und sich nicht mehr so sehr von der Galaxy S-Serie unterscheidet. Der große Unterschied war schon immer der S Pen, der aber bereits beim letzten Flaggschiff genutzt werden konnte.

Samsung hat wahrscheinlich schon länger darüber nachgedacht, die Note-Serie einzustellen. Die anhaltende Krise in der Lieferkette, die durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöst wurde, hat wahrscheinlich als Katalysator gedient. Das Unternehmen versucht, das Samsung Galaxy Z Fold 3 als Alternative für die Note-Serie anzubieten. Das faltbare Gerät hat einen großen Bildschirm, wenn es aufgeklappt ist, und bietet außerdem S Pen-Kompatibilität.

Das Samsung Galaxy S22 Note wird der wahre König der Flaggschiff-Serie sein. Es bringt im Grunde die Note-Reihe zurück zu ihrer früheren Position und bietet etwas, das über die S-Reihe hinausgeht. Das Gerät wird ein einzigartiges Design, bessere Kameras und auch einen größeren Akku haben. Außerdem wird das Samsung Galaxy S22 Note das einzige Gerät mit einem gebogenen AMOLED-Display sein.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.