Samsung Galaxy S22 und Galaxy S22+ tauchen bei FCC, Akkukapazität bestätigt

Samsung Galaxy S22 Halloween-Design
Quelle: LetsGoDigital

Samsung’s Galaxy S22 und Galaxy S22+ sind nun bei der FCC aufgetaucht. Beide Modelle haben die FCC-Prüfung bestanden. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Samsung sich bereits auf die Markteinführung vorbereitet und dass die Gerüchte über eine verschobene S22-Veröffentlichung verfrüht gewesen sein könnten.

Das kleine Samsung Galaxy S22 wird bei der FCC als SM-S901U bezeichnet, es hat natürlich 5G sowie Wi-Fi 6E an Bord. Die Informationen zu den Spezifikationen des Galaxy S22+ sind etwas umfangreicher, da das Gerät mit der Bezeichnung SM-S906U mit seinem Akku aufgeführt ist.

Der EB-BS906ABY-Akku ist kein anderer als der, der zuvor in einer koreanischen Zertifizierungsdatenbank aufgetaucht ist. Die Gerüchte über eine Verringerung der Akkukapazität des S22 und S22+ aufgrund des aktualisierten Designs waren also richtig.

Der 4.500 mAh Akku, der bei der FCC zertifiziert wurde, ist 300 mAh kleiner als im Vorgänger. Auch beim Galaxy S22 wird der Akku kleiner sein an noch beim S21.

Quelle(n):
MySmartPrice

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf


Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.