Samsung Galaxy S23-Reihe: Das sind die Design-Unterschiede zum Vorgänger

Samsung Galaxy S23+ und Galaxy S23 Ultra Press-Render Header
Quelle: Niewemobiel

Der südkoreanische Hersteller Samsung bereitet sich nun auf die Vorstellung seiner neuen Flaggschiffe der Galaxy S23-Reihe vor. Die Geräte werden in wenigen Wochen offiziell vorgestellt.

Seit Tagen nun gibt es unzählige Leaks zur neuen Samsung Galaxy S23-Reihe. Nach Renderbildern, Pressebildern, den Spezifikationen, ersten Videos und den möglichen Preisen zeigt nun ein neuer Leak die Design-Unterschiede zu den Vorgängermodellen Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra.

Ice Universe schreibt, dass Samsung die Größe der Aussparung für die Frontkamera des Galaxy S23 weiter verkleinern wird. Zusätzlich zu der kleineren Kamera wird das Gerät auch einen größeren Metallrahmen in der Mitte verwenden. Der Displayrand oben und an den beiden Seiten soll 3 mm und an der Unterseite 3,2 mm betragen. 

Beim Samsung Galaxy S23+ soll der Displayrahmen am unteren Ende des Gerätes nur noch inklusive des Metallrahmens 3,1 mm breit sein. Beim Samsung Galaxy S23 Ultra soll der Displayrand an den Seiten 2,2 mm und oben 2,7 mm und unten 3,6 mm breit sein.

Mehr zu Samsung:

Ferner ist das Display beim Samsung Galaxy S23 Ultra noch einmal weniger an den Seiten abgerundet als beim Vorgänger, denn auch hier wird der Metallrahmen etwas breiter. Alles in allem halten sich die Designänderungen wischen der neuen Samsung Galaxy S23-Reihe und den Vorgängern jedoch in Grenzen.

Quelle(n):
Twitter (1|2|3|4|5|6|7|8|9)

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert