Samsung Galaxy S23 Ultra könnte mit „Ultra Stabilization“ Kamera-Modus erscheinen

Samsung Galaxy S23 Ultra
Quelle: @OnLeaks

Alle reden über die Samsung Galaxy S23-Serie, die Anfang 2023 erscheinen wird. So auch heute wieder wo es heißt, neuer Tag, neue Samsung-Gerüchte. Heute zum möglichen „Ultra Stabilization“ Kamera-Modus des kommenden Samsung Galaxy S23 Ultra.

Mehr zu Samsung:

Das kommende Galaxy S23 Ultra soll dem diesjährigen Galaxy S22 Ultra sehr ähnlich sein. Jedenfalls beim Design, unter der Haube soll es aber einige bemerkenswerte Verbesserungen beim Prozessor, der Software und der Kamera geben.

Wir wissen, dass das kommende Ultra-Modell mit einer 200 MP Kamera ausgestattet sein wird. Neben der Vergrößerung des Sensors scheint der Hersteller mit dem neuen Feature „Ultra Stabilization“ auch die Aufnahmen der Kamera verbessern zu wollen.

Mit der Integration des Features in das kommende Flaggschiff will Samsung extrem flüssige Videos liefern. Der Effekt soll einem Gimbal ähneln, der die Kamera dann extrem bei Videoaufnahmen stabilisiert.

Ebenfalls wurde bereits berichtet, dass das Samsung Galaxy S23 Ultra deutlich verbesserte Nachtaufnahmen bieten soll. Samsung scheint sich also extrem viel vorgenommen zu haben.

Quelle(n):
Twitter via Sammy Fans

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert