Samsung Galaxy Tab A7 Lite offiziell vorgestellt

Das Samsung Galaxy Tab A7 Lite wurde nun ebenfalls neu vorgestellt. Es hat keinen S Pen und es ist nicht auf Produktivität ausgerichtet, sondern auf Medienkonsum zu einem fairen Preis. Auch die Preise hat der Hersteller mittlerweile bekannt gegeben.

Samsung wird das Galaxy Tab A7 Lite in zwei Varianten verkaufen, als LTE- und WiFi-only-Modell. Es gibt Bluetooth-5-Konnektivität, eine 3,5 mm-Audiobuchse, einen USB Typ-C 2.0-Anschluss und einen 5.100 mAh Akku mit 15 Watt Schnellladen.

Das Tablet ist mit einem 8,7″ TFT-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1.340 mal 800 Pixel bietet. Im Inneren werkelt der Helio P22T Octa-Core-Prozessor, dieser wird wahlweise von 3 GB RAM und 32 GB Speicher oder 4 GB RAM und 64 GB Speicher unterstützt. Und ja, das Tablet hat auch einen microSD-Kartenslot.

Die Metallrückseite beherbergt eine 8 MP Kamera mit Autofokus, auf der Vorderseite gibt es eine 2 MP Selfie-Kamera. Ferner gibt es zwei Stereolautsprecher mit Dolby-Atmos-Unterstützung und Käufer haben von Haus aus Zugang zu Samsung TV Plus. Zwei Monate YouTube Premium sind beim Kauf des Samsung Galaxy Tab A7 Lite ebenfalls kostenlos enthalten.

Das kompakte Design des Tablets für unterwegs misst 212,5 x 124,7 x 8,0 mm und hat dünne Seitenränder. Das Wi-Fi-Modell wiegt 366 Gramm, die LTE-Variante ist mit 371 Gramm geringfügig schwerer.

Das Samsung Galaxy A7 Lite wird ab dem 18. Juni in den Farben Dark Gray und Silver im Samsung Onlineshop sowie im deutschen Handel erhältlich sein, dass 3 GB WiFi-Modell kostet EUR 169,00 und das LTE-Modell EUR 199,00.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.