Samsung Galaxy Z Fold 3: Der Falter soll Kamera unter Display verbaut haben

Es gab ja schon länger Gerüchte, dass Samsung in diesem ein Smartphone mit einer Kamera unter dem Display vorstellen will. Und immer wieder fiel dabei der Name Samsung Galaxy Z Fold 3. Dies scheint sich erneut zu bestätigen.

Kameras unter dem Display sollen 2021 endlich salonfähig werden. Mit ZTE hatte bereits im letzten Jahr der erste Hersteller ein Smartphone mit der neuen Technik vorgestellt, jedoch ließen die Ergebnisse zu wünschen übrig. Daher haben sich die großen Hersteller auch noch zurück gehalten.

Doch nun scheint man den Durchbruch geschafft zu haben. Denn Xiaomi, Huawei und Samsung sollen in diesem Jahr erste Modelle mit einer Kamera unter dem Display herausbringen.

Bei Samsung kristallisiert sich heraus, dass es wohl das Galaxy Z Fold 3 sein wird, welches als erstes Samsung-Smartphone mit der neuen Kamera-Technik an Bord erscheinen wird. Jedenfalls fällt immer wieder der Name des Modells in diesem Zusammenhang.

So wie auch jetzt schon wieder. Der eigentlich immer gut unterrichtete Leaker Ice universe nannte auch das Samsung Galaxy Z Fold 3 als das Modell, welches als erstes eine nicht mehr sichtbare Kamera verbaut haben soll.

Und es würde passen, dass Samsung erst in einem Nischenprodukt die neue Technik ausprobiert, ob die Qualität dann stimmt und auch von den Usern angenommen wird. Und dann dürfte wohl 2022 der Massenmarkt damit geflutet werden.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.