Samsung gibt Inhalt des März 2020 Updates bekannt

Schon lange rollt Samsung neue Sicherheitspatches aus, ohne vorher zu sagen, was genau geändert wird. so auch für den März diesen Jahres. Doch nun hat der Hersteller Licht in Dunkel gebracht.

Samsung hat nun genau angegeben, was im neuesten Sicherheitspatch für den März 2020 enthalten ist. In den kommenden Tagen wird der neue Sicherheitspatch für März 2020 auf einer Vielzahl von Geräten veröffentlicht werden.

Samsung Logo
Samsung Logo (Quelle: Samsung)

Samsung beschreibt den Sicherheitspatch für März 2020 im Detail

Das neueste Sicherheitsupdate von Samsung bringt Korrekturen für eine kritische Schwachstelle sowie Dutzende von Schwachstellen mit hohem und mittlerem Risiko im Android-Betriebssystem. Diese kritische Sicherheitslücke könnte es einer lokalen bösartigen Anwendung ermöglichen, den Schutz des Betriebssystems zu umgehen, der die Daten der Anwendung vor anderen Anwendungen schützt. Google hat sie mit dem Android Security Bulletin dieses Monats gepatcht.

Samsung hat außerdem 25 Schwachstellen, die in seiner eigenen Software entdeckt wurden, mit diesem Update geschlossen. Eine dieser Schwachstellen im Lockdown-Modus ermöglichte es, Benachrichtigungen bei Überschreitung der Pin-Eingabegrenze freizulegen. Eine andere hing mit einer unsachgemäßen Verifizierungslogik im Touchscreen-Firmware-Update-Prozess zusammen, die es einem Angreifer ermöglicht hätte, bösartige Firmware auf das Gerät zu laden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply