Samsung hat mit der Entwicklung von 6G-Netzwerken begonnen

Samsung hat nun auch mit der Entwicklung von 6G-Netzwerken begonnen. Der Hersteller hat auch einen Bericht veröffentlicht, wie sich die Südkoreaner das Netzwerks der nächsten Generation vorstellen.

Mit Bandbreiten von bis zu 1 Tbit/s und Latenzen von unter 10 ms soll 6G spätestens 2030 für Furore sorgen. Und damit für völlig neue Anwendungsszenarien sorgen.

Einen finalen Standard gibt es derzeit noch nicht, die Hersteller wie Huawei, Samsung und andere arbeiten daran, einen einheitlichen Standard festzusetzen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Samsung will die ersten 6G-Netzwerke spätestens im Jahr 2028 starten. 2030 soll die neue Mobilfunk-Technologie dann auch die breite Masse erreichen.

Dann sollen Anwendungen wie 16K AR-Streaming zum Alltag werden. Doch viel interessanter dürften dann die Anwendungen in der Industrie sein.

Quelle(n):
Samsung

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.