Samsung investiert 220 Millionen Dollar in Vietnam

Samsung investiert massiv in Vietnam. Dort soll für 220 Millionen Dollar ein R&D Center gebaut werden.

In Vietnam hat Samsung nun mit dem Bau eines riesigen Forschungs- und Entwicklungszentrums begonnen. Dieses lässt sich der südkoreanische Hersteller eine stolze Viertelmilliarde US-Dollar kosten.

Samsung Logo
Samsung Logo (Quelle: Samsung)

In Vietnam will man an neuen Technologien forschen. Und dafür will man dort zwischen 2.200 und 3.000 Mitarbeiter beschäftigen. Wenn es dann 2022 fertig sein wird.

U.a. will Samsung dort an 5G, Big Data, Internet of Things und künstlicher Intelligenz forschen. Samsung ist einer der größten Investoren in Vietnam. Bereits 15 Milliarden Euro hat der Hersteller dort in Fabriken usw. investiert.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply