Samsung senkt seine Verkaufserwartungen für das Galaxy S21 FE deutlich

Samsung Galaxy S21 FE Header

Samsung lässt laut dem neuesten Leak uns noch eine Weile auf das Galaxy S21 FE warten. Leider ist das Modell eines von denen, denen der weltweite Chipmangel zum Verhängnis wurde. Seit Monaten wartet man nun auf dessen Präsentation.

Die verspätete Markteinführung könnte ein Problem für das Samsung Galaxy S21 FE werden. So könnte sich die Anzahl der verkauften Geräte deutlich negativ auswirken. Das Unternehmen selbst scheint seine Erwartungen gesenkt zu haben.

Koreanische Medien berichten nun, dass Samsung ursprünglich geplant hatte, das Galaxy S21 FE in der ersten Hälfte dieses Jahres in Serie zu produzieren.

Das ursprüngliche Verkaufsziel lag Berichten zufolge im Bereich von 10 Millionen Einheiten. Samsung hat das Gesamtziel für die Auslieferung des Geräts um 3 Millionen Einheiten reduziert. Also deutlich nach unten korrigiert. Und wer weiß, ob diese 7 Millionen dann auch erreicht werden.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.