Samsung will 2020 bis zu 6 Millionen faltbare Smartphones verkaufen

Laut einem neuen Bericht von ETNews strebt Samsung im nächsten Jahr den Verkauf von bis zu sechs Millionen faltbaren Smartphones an.

Auch wenn das Samsung Galaxy Fold einen holprigen Start hingelegt hat, man lässt sich nicht entmutigen. Und so hat Samsung für 2020 auch große Pläne, was die neuen faltbaren Geräte betrifft.

Samsung soll angeblich bereits 500.000 Galaxy Fold verkauft haben. Man hat auch bei seiner Display-Abteilung gefragt, ob sie die Kapazität hat, so viele Faltdisplays zu produzieren, wie nötig wären.

Ursprünglich wollte Samsung im nächsten Jahr 10 Millionen faltbare Smartphones verkaufen, jedoch hat man sich in Absprache mit der Display-Abteilung auf sechs Millionen Geräte geeinigt.

Sechs Millionen Geräte sind eine kleine Zahl, wenn man bedenkt, wie viele Smartphones Samsung insgesamt herstellt. Doch auch 6 Millionen Geräte ist ein ambitioniertes Ziel. Denn am Ende entscheiden die User, ob sie ein faltbares Smartphone kaufen werden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply