Samsung’s Kamera unter dem Display im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium

Bei der kommenden Samsung Galaxy S21-Reihe setzt der Hersteller noch auf eine konventionelle Frontkamera. Nun gibt es allerdings Hinweise darauf, dass diese Technologie noch in diesem Jahr in einem Samsung-Smartphone Einzug halten wird.

Seit geraumer Zeit gibt es Gerüchte, wonach das Samsung Galaxy Z Fold 3 mit einer Frontkamera unter dem Display erscheinen wird. LetsGoDigital ist auf ein Patent gestoßen, das ebenfalls darauf hinweist, dass sich die Technologie im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befindet und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.

Quelle: LetsGoDigital

Das Patent mit dem Titel „Display Device“ wurde von Samsung Display im Mai letzten Jahres beim USPTO (United States Patent and Trademark Office) eingereicht und die Dokumentation wurde am 31. Dezember 2020 veröffentlicht.

Samsung’s Umsetzung sieht ähnlich aus wie die, die wir von Xiaomi und Oppo gesehen haben. Diese beiden Hersteller haben bislang allerdings nur Prototypen gezeigt.

Zurück zum Samsung-Patent, es erwähnt ein Mobiltelefon mit zwei Displayteilen: eines, das Teil des Hauptbildschirms ist und eines, das eine höhere Lichtdurchlässigkeit hat, damit das Licht den Kamerasensor erreichen kann. Die Auflösung des sekundären Displays wird niedriger sein.

Das ist bei den bisher gezeigten Prototyp-Geräten nicht der Fall und auch das ZTE Axon 20 5G, das bereits im Handel ist, hat einen sichtbaren Kamerabereich. Die Ästhetik ist bei weitem nicht das einzige Problem. Unter-Panel-Sensoren sind anfällig für Lichtdurchlässigkeitsprobleme und das könnte die Bildqualität beeinträchtigen.

Das Patent zeigt, dass das zweite Display-Teil variabel verbaut werden, entweder über die gesamte Breite des oberen Teils des Displays oder aber auch an einer der beiden Ecken. Die Frontkamera, der Blitz und ein Infrarotsensor werden hinter diesem Display dann verbaut sein.

Die Veröffentlichung zeigt auch, dass das Patent auf ein Patent aus dem Jahr 2016 verweist, was ein weiterer Beweis dafür ist, dass Samsung schon lange an einer Unter-Display-Kamera-Technologie arbeitet.

Quelle(n):
LetsGoDigital

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.