Schnappt sich Samsung Olympus als Kamera-Partner?

Es wird gemunkelt, dass Samsung für seine zukünftigen Smartphones eine Partnerschaft mit Olympus eingehen könnte

Es scheint ja Mode zu sein, dass sich Smartphone-Hersteller mit Kamera-Herstellern zusammentun, um ihre Smartphone-Kameras zu pimpen. Huawei & Leica sind wohl das bekannteste Beispiel, aktuell aber auch OnePlus & Hasselblad. Und demnächst wohl auch Samsung?

Einige der bekanntesten Smartphone-Hersteller arbeiten mit namhaften professionellen Kameraherstellern zusammen. Wenn man einem neuen Gerücht Glauben schenken darf, könnte Samsung in Zukunft den gleichen Schritt machen.

Es wird gemunkelt, dass Samsung für seine zukünftigen Smartphones eine Partnerschaft mit Olympus eingehen könnte. Beiden Marken wollen angeblich in Zukunft zusammenarbeiten. Es wird sogar behauptet, dass es Olympus war, das an Samsung herangetreten ist, um gemeinsam an zukünftigen Smartphones zu arbeiten.

Wenn der Bericht wahr ist, könnte Olympus Samsung bei Dingen wie Farbtuning und Bildverarbeitung helfen, ähnlich wie Hasselblad OnePlus bei der OnePlus 9-Serie geholfen hat. Vivo hat sich kürzlich mit Carl Zeiss für seine X60-Smartphone-Serie zusammengetan, während Huawei eine langjährige Partnerschaft mit Leica pflegt.

Allerdings ist die Partnerschaft mit einer Kameramarke allein noch keine Garantie für eine verbesserte Kameraleistung. Meistens dienen solche Partnerschaften eher dem Marketing als der tatsächlichen Innovation.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.