Sharp Aquos R3 kommt im August nach Deutschland

Sharp Aquos R3 Pressebild

Sharp Aquos R3 Pressebild

Vor wenigen Tagen wurde in Japan das Sharp Aquos R3 offiziell vorgestellt. Nun ist bekannt, dass das Modell auch zu uns nach Deutschland kommen wird.

Das doch recht ungewöhnliche neue Flaggschiff Sharp Aquos R3 soll ab August auch in Deutschland erhältlich sein. Am Design scheiden sich ja die Geister. Eine „Notch“ ist ja schon schrecklich, aber eine „Doppel-Notch“!?

Dafür geht man bei der Ausstattung keine Kompromisse ein, hier wird nur das Beste vom Besten verbaut, wie ihr anhand des Datenblatts sehen könnt.

Das hochfrequente 120 Hz IGZO-Display ist 6,2″ groß und löst mit 3.120 x 1.440 Pixeln auf. Auch HDR10 wird unterstützt. Im Inneren werkelt Qualcomm Snapdragon 855, dieser wird von 6 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte um 512 GB erweiterbar.

Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit 12 MP Auflösung (Blende f/1.7 + OIS) und 20 MP Ultraweitwinkel (125° + Blende f/2.4). Auf der Vorderseite ist eine 16 MP Kamera verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 3.200 mAh Akku und unterstützt kabellos geladen.

Ferner gehören USB Typ C, 4G LTE, Wi-Fi 802.11ac (2.4/5GHz), MIMO, Bluetooth 5.0, GPS, GLONASS und Stereolautsprecher zum Lieferumfang.

Wann genau dann das Sharp Aquos R3 im August in den deutschen Handel kommen wird, darüber schweigt der Hersteller. Genau so, wie auch beim Preis.

Quelle(n):
https://stadt-bremerhaven.de/sharp-aquos-r3-smartphone-mit-doppel-notch-kommt-im-august-nach-deutschland/

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18280 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*