Smartphone-Markt schrumpft weiter

Xiaomi Mi Note 10
Quelle: Schmidtis Blog

Die weltweiten Smartphone-Lieferungen gingen im 4. Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 17 % zurück. Im Gesamtjahr 2022 gingen die Auslieferungen um 11 % auf weniger als 1,2 Milliarden zurück, was ein extrem schwieriges Jahr für alle Hersteller widerspiegelt.

Apple eroberte im 4. Quartal den Spitzenplatz zurück und erreichte mit 25 % seinen bisher höchsten Quartalsmarktanteil, obwohl es mit einer sinkenden Nachfrage und Produktionsproblemen in Zhengzhou zu kämpfen hatte.

Samsung beendete das Quartal mit einem Marktanteil von 20 % auf dem zweiten Platz, war aber über das gesamte Jahr hinweg der größte Anbieter. Xiaomi blieb auf dem dritten Platz, obwohl sein Anteil im 4. Quartal auf 11 % fiel, was vor allem auf die Probleme in Indien zurückzuführen ist. OPPO und vivo vervollständigten die Top Five mit 10 % bzw. 8 % Marktanteil.

„Die Smartphone-Anbieter hatten im Jahr 2022 mit einem schwierigen makroökonomischen Umfeld zu kämpfen. Q4 markiert die schlechteste Jahres- und Q4-Performance seit einem Jahrzehnt … Der Channel ist sehr vorsichtig bei der Aufnahme neuer Bestände, was zu den geringen Auslieferungen in Q4 beigetragen hat. Unterstützt durch starke Werbeanreize von Herstellern und Vertriebskanälen hat das Weihnachtsgeschäft dazu beigetragen, die Lagerbestände zu reduzieren. Während die Nachfrage im unteren bis mittleren Segment in den vorangegangenen Quartalen schnell zurückging, begann die Nachfrage im oberen Segment im 4. Die Marktentwicklung im 4. Quartal 2022 steht in krassem Gegensatz zum 4. Quartal 2021, in dem eine steigende Nachfrage und eine Entspannung der Angebotssituation zu verzeichnen war.“

Canalys Research Analyst Runar Bjørhovde

„Die Anbieter werden das Jahr 2023 vorsichtig angehen, indem sie die Rentabilität und den Schutz von Marktanteilen in den Vordergrund stellen … Die Anbieter senken ihre Kosten, um sich an die neue Marktrealität anzupassen. Der Aufbau starker Partnerschaften mit dem Channel wird wichtig sein, um Marktanteile zu schützen, da schwierige Marktbedingungen sowohl für Channel-Partner als auch für Anbieter leicht zu anstrengenden Verhandlungen führen können.“

Canalys Research Analyst Le Xuan Chiew

Canalys prognostiziert für den Smartphone-Markt im Jahr 2023 ein flaches bis geringfügiges Wachstum, wobei die Bedingungen voraussichtlich schwierig bleiben werden.

Quelle(n):
Canalys

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert