Sony entwickelt neuen IMX789 Kamera-Sensor für das Oppo Find X3

Oppo hat in seinem neuesten Smartphone, dem Reno 5 Pro+ 5G, einen neuen Kamerasensor von Sony, den IMX766, eingeführt. Ein Leak aus China behauptet, dass beide Unternehmen ihre Partnerschaft noch weiter ausbauen und es einen weiteren neuen Sensor – den IMX789 – geben wird. Er wird zunächst der Flaggschiff-Serie Oppo Find X3 vorbehalten sein, bevor er auch bei anderen Herstellern verbaut sein wird.

Sony und Oppo scheinen eine gute Geschäftsbeziehung bei der Entwicklung eigener Sensoren zu haben. Die Hauptkamera des Oppo Find X2 Pro war mit dem IMX689-Sensor ausgestattet. Es ist 48 MP Sensor mit einem Quad-Bayer-Filter, was bedeutet, dass es 12 Millionen 2,24-µm-Pixel ausgeben kann.

Außerdem gibt es einen dualen nativen ISO-Wert, der bei verschiedenen Lichtsituationen unterschiedlich reagiert und Oppo hat die Kamera mit einer f/1.7-Blende und einem Objektiv mit 25 mm äquivalenter Brennweite ausgestattet.

All diese Specs waren damals beeindruckend und sind es auch heute noch. Wenn man sich den Namen des IMX789 ansieht, ist es sehr plausibel, dass er der direkte Nachfolger des IMX689 sein wird. Es wird erwartet, dass die Fähigkeiten des Sensors weiter verbessert werden und vielleicht die physische Anzahl der Pixel noch höher wird. Über die Auflösung ist allerdings noch nichts bekannt.

Die größere Frage ist jedoch, ob er für das Oppo Find X3 Pro reserviert sein wird, oder ob auch das „normale“ Oppo Find X3 ihn bekommen wird. Oder wird es sogar ein drittes Modell geben – das Oppo Find X3 Pro+?

Quelle(n):
Weibo

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.